Einkommensindex für Handwerksberufe

 

Als mittelständischer Handwerksbetrieb, sind wir mit unseren Mitarbeitern in ganz Deutschland tätig. Und während Handwerker aller Branchen in Ost- und Westdeutschland die gleichen Arbeiten verrichten, haben wir anlässlich des Tags der deutschen Einheit eine Analyse veröffentlicht, die das Einkommensniveau von Malern, Maurern, Bodenlegern, Klempnern, Tischlern und Zimmermänner in Ost- und Westdeutschland vergleicht. Denn aus der Sicht eines der größten deutschen Maler- und Bodenleger Unternehmens, ist es gerade der deutsche Mittelstand mit seinen handwerklichen Betrieben, der das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist.

Die nachfolgende Analyse zeigt die durchschnittlichen Bruttoeinkommen für Maler, Bodenleger, Maurer, Klempner, Tischler und Zimmermänner pro Bundesland. Zur Ermittlung des durchschnittlichen Einkommens wurde zuerst das jeweilige Monatsbruttoeinkommen pro Bundesland erhoben und durch die auf den Monat multiplizierte Wochenarbeitszeit von 40 Stunden geteilt. Der Durchschnittslohn umfasst dabei alle Altersklassen und Qualifikationsstufen, also vom Gesellen bis zum Meister.

Unser Einkommensindex für die aufgeführten Handwerksgruppen soll als Indikator für die weiterhin bestehenden regionalen Unterschiede dienen, er soll nach 28 Jahren deutscher Einheit aber auch ein Signal für die Einigkeit sein. Wer wüsste das besser als ein überregional präsentes Handwerksunternehmen?

Trotz aller auch weiterhin vorhandenen Unterschiede, ist uns bleibt das deutsche Handwerk in allen Teilen Deutschlands einer der wichtigsten Wirtschaftstreiber überhaupt. Oder hätten Sie auf Anhieb gewusst, dass es im Handwerk fast auf die Zahl genau 1 Million Betriebe gibt, die deutschlandweit fast 5,5 Millionen Menschen beschäftigen?

Übersicht 1)  für Maler, Maurer und Bodenleger

 

Bundesland

Maler

Mauerer

Bodenleger

Stundenlohn
Monatslohn
Stundenlohn
Monatslohn
Stundenlohn
Monatslohn
Baden-Würtemberg€16,33€2.613,00€18,30€2.928,00€17,27€2.763,00
Bayern€15,98€2.556,00€16,66€2.665,00€14,51€2.322,00
Berlin€13,85€2.216,00€14,65€2.344,00€12,53€2.005,00
Brandenburg€13,19€2.110,00€12,09€1.935,00€11,24€1.798,00
Bremen€17,35€2.776,00€13,08€2.092,00€15,36€2.458,00
Hamburg€14,99€2.399,00€18,22€2.915,00€13,55€2.168,00
Hessen€14,96€2.393,00€16,93€2.709,00€14,36€2.298,00
Mecklenburg-Vorpommern€12,43€1.988,00€13,18€2.108,00€10,95€1.752,00
Niedersachsen€15,93€2.549,00€17,02€2.723,00€13,25€2.120,00
Nordrhein-Westfalen€15,61€2.498,00€17,79€2.846,00€14,42€2.307,00
Rheinland-Pfalz€14,21€2.274,00€16,15€2.584,00€13,71€2.194,00
Saarland€15,26€2.442,00€18,26€2.921,00€14,65€2.344,00
Sachsen€12,11€1.937,00€13,21€2.113,00€10,99€1.759,00
Sachsen-Anhalt€11,91€1.906,00€13,43€2.148,00€11,95€1.912,00
Schleswig-Holstein€15,48€2.476,00€15,27€2.443,00€12,84€2.055,00
Thüringen€14,00€2.240,00€12,94€2.071,00€11,21€1.794,00
Deutschland€15,26€2.441,00€16,49€2.638,00€14,35€2.296,00

 

Übersicht 2)  für Klempner, Zimmermänner und Tischler

 

Bundesland

Klempner

Zimmermann

Tischler

Stundenlohn
Monatslohn
Stundenlohn
Monatslohn
Stundenlohn
Monatslohn
Baden-Würtemberg€18,31€2.929,00€18,31€2.929,00€16,48€2.636,00
Bayern€17,14€2.743,00€16,78€2.685,00€15,26€2.441,00
Berlin€14,73€2.356,00€15,48€2.477,00€13,42€2.147,00
Brandenburg€12,58€2.012,00€14,69€2.350,00€12,04€1.927,00
Bremen€14,43€2.308,00€16,42€2.627,00€15,73€2.516,00
Hamburg€18,14€2.902,00€16,73€2.676,00€15,44€2.470,00
Hessen€19,11€3.057,00€18,31€2.929,00€14,79€2.367,00
Mecklenburg-Vorpommern€12,13€1.941,00€12,56€2.010,00€11,29€1.806,00
Niedersachsen€15,06€2.410,00€17,16€2.746,00€15,26€2.441,00
Nordrhein-Westfalen€16,16€2.585,00€17,85€2.856,00€15,58€2.493,00
Rheinland-Pfalz€15,29€2.447,00€18,04€2.887,00€15,18€2.429,00
Saarland€15,69€2.511,00€18,11€2.898,00€13,16€2.105,00
Sachsen€13,56€2.170,00€12,76€2.042,00€10,69€1.711,00
Sachsen-Anhalt€12,44€1.991,00€13,78€2.204,00€11,83€1.893,00
Schleswig-Holstein€14,49€2.319,00€17,79€2.847,00€15,12€2.419,00
Thüringen€12,90€2.064,00€13,36€2.137,00€11,88€1.901,00
Deutschland€16,51€2.641,00€17,09€2.734,00€14,78€2.365,00

 

METHODIK

Monatslohn:

Der Monatslohn gibt den Bruttolohn in Euro für einen Monat Arbeit an. Der Bruttomonatslohn wurde aus den Datensätzen von Jobbörsen und Gehaltsvergleichseiten erhoben für die einzelnen Berufsgruppen erhoben. Der Monatslohn basiert auf einer 40-Stundenwoche.

Stundenlohn:

Der Stundenlohn gibt den Bruttolohn in Euro für eine Stunde Arbeit an. Zur Berechnung des Brutto-Stundenlohns wurde der Monatsbruttolohn durch die Monatsarbeitszeit von 160 Stunden geteilt.

Gehälter, die in der Gehaltsverteilung eine Extremposition am oberen Ende einnehmen, können auf eine teilweise ungleichmäßige Verteilung der Altersgruppen in den analysierten Datensätzen zurückgeführt werden.

Quellen:

https://www.gehaltsvergleich.com

https://www.gehalt.de

https://www.nettolohn.de