Badezimmer streichen

Tipps vom Profi

Badezimmer
 
Rund drei Jahre unseres Lebens verbringen wir im Badezimmer. Täglich findet das Aufhübschen und Duschen in unzähligen Badezimmern statt. Gerade das Badezimmer zu streichen, stellt viele vor ein Hindernis. Wasserdampf und die hohe Luftfeuchtigkeit begünstigen Schimmel und Farbabblätterung.

Gehen Sie im Bad kein Risiko ein: Möchten Sie Ihr Badezimmer streichen, sollten Sie darauf achten, spezielle Feuchtraumfarbe für das Bad zu verwenden. So haben Schimmel und unschöne Wasserflecken keine Chance! Wir zeigen, wie es geht und worauf es ankommt.
 

Badezimmer streichen: Schimmel & Schmutz ade!

Dass feuchtwarmes Klima die Schimmelbildung begünstigt, ist längst kein Geheimnis mehr! Ob in den Fugen der Fliesen oder an der Wand: Schimmel ist nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch sehr lästig. Die hässlichen schwarzen Flecken kommen einfach immer wieder!

Geben Sie dem Schimmel keine Chance! Spezielle Feuchtraumfarben beinhalten Zusätze, die die Schimmelbildung verhindern. Weiterer Vorteil von Feuchtraumfarben: Sie sind scheuerbeständig. So können Sie die Wand problemlos reinigen.

Expertentipp: Beachten Sie beim Kauf die Nassabriebbeständigkeit der Farbe!
 

 
Achten Sie beim Kauf Ihrer Feuchtraumfarbe auf die “Blauer Engel” Qualität, da diese Produkte für Ihre Gesundheit völlig unbedenklich sind. Lassen Sie am besten Ihren Untergrund vor dem Anstrich von einem Fachmann prüfen, so wird das Ergebnis makellos.
 

Badezimmer streichen: Decke vor Wand

Auch im Bad gilt: Vorbereitung ist das A und O! Am Anfang steht das Abkleben. So landet nichts auf dem Waschbecken oder Boden. Jetzt mal unter uns: Nichts ist nerviger und zeitraubender, als Farbe von Armaturen und Böden abwaschen zu müssen.

Falls Sie neben den Wänden auch der Decke einen Anstrich verpassen möchten, gilt auch hier: Zuerst die Decke streichen, anschließend die Wand. Feuchtraumfarben brauchen mehr Zeit als klassische Farben um durchzutrocknen: Warten Sie daher mit der Dusche!
 

Badezimmer streichen: Ideen freien Lauf lassen

Sie wollen Ihr Badezimmer streichen, können sich jedoch nicht entscheiden, welche Wandfarbe es für Ihr Bad werden soll? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Es gilt: Erlaubt ist alles, was gefällt!

Während helle Farben kleine Badezimmer optisch erweitern und geräumiger wirken lassen, dürfen Sie in größeren Badezimmern ruhig zu kräftigeren Farben greifen. Zwar gilt hier auch: Sie müssen sich wohlfühlen – dennoch raten wir von grellen Farben ab. Diese können kitschig und unruhig wirken.

Ideal und damit eine harmonische Variante ist die Verwendung verschiedener Nuancen eines Farbtons. So wirkt Ihr Bad edel statt kitschig! Blau- oder Grautöne eignen sich fürs Bad hervorragend: Gekonnt wird das Bad in Szene gesetzt!
 

Badezimmer-Farben: Grau und Holz für moderne Wohnlichkeit

Es ist nicht mehr zu leugnen: Wir sind hoffnungslos der grauen Farbe verfallen. Grau wirkt edel, zeitlos und hält sich jederzeit elegant im Hintergrund (davon könnten einige sich eine Scheibe abschneiden). Hellgraue Wandfarbe, kombiniert mit Accessoires aus Holz, verleiht jedem Bad das gewisse Etwas! Mit wenigen Kniffen wirkt Ihr Bad modern und elegant zugleich!

Wer es etwas ausgefallener und exquisiter mag, für den haben wir folgenden Tipp: Streichen Sie Ihr Badezimmer doch einfach in Rot! Na gut, vielleicht sollten Sie dieses Vorhaben auf eine Wand beschränken: Eine Wand in Rot reicht bereits aus, um Ihrem Bad einen warmen Charakter zu verleihen.
 

Badfliesen streichen: So vermeiden Sie Ärger mit dem Vermieter

Maler streicht Fliesen
 
Es muss nicht immer die Wand sein, manchmal genügt es bereits die Badezimmer-Fliesen zu streichen. Dieses Vorhaben sollten Sie jedoch mit Ihrem Vermieter besprechen, da Badezimmerfliesen nicht mehr in ihren Originalzustand hergestellt werden können. Haben Sie das Okay von Ihrem Vermieter, müssen Sie nur noch entscheiden, welche Fliesenfarbe Sie im Bad verwenden wollen.

Streichen Sie die Fliesen ohne Einverständnis vom Vermieter, droht Ihnen beim Auszug eine böse Überraschung. Als Alternative: Streichen Sie doch einfach Ihre Badewanne.

Badezimmer streichen
Rate this post

Das könnte Sie auch interessieren

info roll block monitor arrow-swing money location-map phone usp-check usp-phone usp-quality envelope-o triangle-right triangle-left user home bookmark thumbs-o-up trophy suitcase building-o shield joomla building child cab facebook-official whatsapp search